fbpx

Mix & Match

Ton-in-Ton-Looks waren gestern – im Frühling zeigen wir Modemut und greifen zu spannenden Mustern, gerne auch im Mix.

Wenn die Welt wieder erwacht, haben auch wir wieder mehr Lust auf modische Statements. Prints in allen möglichen Varianten zählen zu den coolsten Modetrends im Frühling. Polka Dots, Streifen, Sterne, Karos – die Auswahl an Mustern ist riesig. Solo sind sie schon ein Blickfang für sich, doch Modemutige wagen jetzt den nächsten Schritt und kombinieren die einzelnen Prints untereinander.

 

So funktioniert es:

Prinzipiell ist ein lässiger Print Mix keine Hexerei, solange folgende Regeln beachtet werden:

  • Für Einsteiger bieten sich Streifen an – dünne und dicke Streifen lassen sich leicht miteinander kombinieren.
  • Wer mehrere Prints mixt, sollte darauf achten, in derselben Farbfamilie zu bleiben.
  • Grafische Muster sind untereinander leicht zu mixen.
  • Besonders cool wird es, wenn derselbe Print in zwei unterschiedlichen Farben miteinander kombiniert wird.
  • Auch umgekehrte Farben funktionieren gut: Beispielsweise mixt man ein weißes Kleidungsstück mit schwarzem Muster zum schwarzen Stück mit weißem Print.

Related Shops

Mehr Zum Thema

Bunt, bunter, Color-Blocking

Mehr

Hello Summer! Hello Bijou Brigitte

Mehr

PURE LEBENSFREUDE – Die neuesten Mode- und Farbtrends

Mehr