Jungdesigner Wettbewerb mit Barbara Meier

in Kooperation mit der Modeschule Graz

Mit der Modeschule Graz veranstalteten wir den ersten steirischen Jungdesigner-Wettbewerb:

  • Zwischen 25. August und 09. September stellten über 30 heimische Nachwuchstalente ihre Modekreationen in der ShoppingCity Seiersberg aus
  • Beim Finale am 09. September kürte Top-Model Barbara Meier nach einer spektakulären Ausstellung auf der neuen Terrasse der ShoppingCity Seiersberg die Sieger des Jungdesigner-Wettbewerbes
  • Diese einzigartige Kooperation mit der Grazer Modeschule bietet jungen Nachwuchstalenten aus der Region eine Bühne und macht auf das Thema Fair Fashion aufmerksam

Im Zuge der jährlichen Fashion & Starweeks gab es heuer ein ganz besonderes Highlight. Erstmalig fand in Kooperation mit der Modeschule Graz ein Jungdesigner-Wettbewerb statt. Vom 25. August bis zum 09. September stellten über 30 Jungdesignerinnen und Jungdesigner aus der Steiermark ihre Kreationen in der ShoppingCity Seiersberg aus. Besucher:innen konnten direkt vor Ort mittels Stimmzettel für Ihren Favoriten voten.

Am 09. September wurde das Grande Finale auf unserer Terrasse gefeiert. Das international erfolgreiche Top-Model Barbara Meier kürte dabei das Gewinner-Team des Besucher-Awards. Zusätzlich bewertete sie die ausgestellten Stücke vor Ort selbst und erkor ein zusätzliches Sieger-Team aus. Der Fokus der gebürtigen Bayerin lag dabei nicht nur auf der Kreativität der Werke, sondern vor allem auch auf Aspekten wie Nachhaltigkeit, Regionalität und der Verwendung umweltschonender Textilien.

Barbara Meier dazu: „Es war für mich eine große Ehre beim ersten Jungdesigner-Wettbewerb der jährlichen Fashion & Starweeks dabei zu sein und auch die Sieger küren zu dürfen. Ich bin sehr begeistert, was die jungen Nachwuchstalente für tolle Mode kreiert haben. Besonders beeindruckt hat mich auch, wie kreativ die Jungdesigner das Thema Fair Fashion umgesetzt haben. Es ist einfach schön zu sehen, dass nachhaltige Mode nicht langweilig sein muss, sondern bunt, vielfältig und jung ist.“

Die meisten Stimmen der Besucher:innen konnte das Team rund um Julia Strouhal (Absolventin der Modeschule Graz aus 2020) mit deren Kreation mit der Nr. 9 sammeln. Das Stück mit der Nr. 10 ist eine Gemeinschaftsarbeit des Kollegs für Modemanagement und Design im vierten Semester und konnte beim deutschen Top-Model Barbara Meier punkten und gewann den zweiten Award des Jungdesigner-Wettbewerbes. Beide Sieger-Teams erhalten einen Einkaufsgutschein für die ShoppingCity Seiersberg im Wert von 500,- €.

„Als steirische Unternehmer legen wir besonderen Wert darauf, Projekte mit starkem regionalen Bezug zu fördern. Im Frühjahr haben wir im Zuge der Gastro-Offensive bereits 5 Millionen Euro in die Modernisierung unserer Infrastruktur investiert und viele Gastronomen aus der Region als neue Partner gewinnen können. Es ist uns eine Freude im Rahmen des ersten Jungdesigner-Wettbewerbes nun auch junge Talente und aufstrebende Designerinnen und Designer aus der Steiermark vor den Vorhang zu holen und Ihnen auf unserer neuen Terrasse eine Bühne bieten zu können.“, resümieren die Eigentümer und Betreiber der ShoppingCity Seiersberg, Martin Klein und Christian Guzy

Barbara Krenn-Schöggl, Direktorin der Modeschule Graz zum erfolgreichen Jungdesigner-Wettbewerb:
„Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist. Wichtig ist, dass er in die richtige Richtung geht.
Der Weg der Modeschule Graz geht in Richtung Nachhaltigkeit.
Diese Haltung spiegelt sich auch in den in der Shoppingcity Seiersberg ausgestellten Modellen, vor allem im Publikums-Siegermodell Nr. 9, das zur Gänze ein Upcycling Modell aus alten Vorhängen und einem alten Möbelstoff darstellt.“

Mehr Zum Thema

Wir gratulieren!

Mehr

Eine Neueröffnung jagt die andere

Mehr

Fielmann in neuem Glanz

Mehr

#shoppingcityseiersberg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden